Propósito

UNSERE WERTE

"Wir sind überzeugt, dass Entscheidungen, die für den Planeten richtig sind, am Ende gut für das Geschäft sein werden."

  • VERPFLICHTUNG

    Gegenüber unserem Planeten, der Umwelt und allen seinen Menschen... uns selbst, unseren Partnern und jeder einzelnen Person, die mit uns zusammenarbeitet. Lieferanten, Partner, Mitarbeiter, Kunden...

  • KOHÄRENZ

    Zwischen dem, was wir sagen und dem, was wir tun. Es geht darum, was wir tun und wie wir es tun. Wir halten uns immer an die gleiche Aussage, die unser Engagement und unsere Werte vermittelt.

  • TRANSPARENZ

    In den letzten 10 Jahren haben wir große Erfolge erzielt. Es gibt noch viel zu tun, aber wir lieben es, unsere Verpflichtungen, unsere Fortschritte, das, was wir tun, ja sogar das, was wir gerne besser machen würden, mit denen teilen zu können, die daran interessiert sind. Transparenz bedeutet, dass wir offen über alles, was wir tun, und darüber, wie wir es tun, diskutieren können.

  • INTEGRITÄT

    Sei immer ehrlich, tue immer das Beste für den Planeten und die Menschen, und suche unter allen Umständen nach Lösungen statt nach Fehlern, handle immer mit Initiative.

"Gutes Design sieht weder neu noch alt aus. Es ist nur eine Brücke zwischen der Vergangenheit und der Zukunft.

Für uns sind Innovation und Nachhaltigkeit untrennbar miteinander verbunden, sie gehen Hand in Hand. Innovation ist das Werkzeug, das es uns ermöglicht, Lösungen für die großen ökologischen und sozialen Probleme zu schaffen, mit denen wir in der Modebranche konfrontiert sind. Alle unsere Innovationsvorschläge müssen mit Design verbunden sein, das wiederum mit den Werten unserer Marke verbunden ist - im Prinzip ein sauberes, zeitloses und essentielles Design.

  • INNOVATION

    DIE WELT DURCH INNOVATION VERÄNDERN. Unsere ständige Zusammenarbeit mit den besten und innovativsten Unternehmen und F&E-Technologiezentren ermöglicht es uns, die nachhaltigsten und innovativsten Materialien und Prozesse zu suchen und zu testen (vielleicht nur zu "entdecken", um weniger "unds" zu verwenden), aber auch ein neues Geschäftsmodell zu entwickeln, das einen verantwortungsvolleren Umgang mit dem Planeten und seinen Menschen ermöglicht.

  • NACHHALTIGKEIT

    Wir kümmern uns um unsere jetzigen Bedürfnisse, ohne die der künftigen Generationen zu gefährden. Dies ist ein Projekt für die Zukunft unserer Gesellschaft (aller Menschen), in dessen Mittelpunkt soziale, wirtschaftliche und ökologische Säulen stehen.

  • DESIGN

    Die Aufrichtigkeit eines zeitlosen Designs und die Umsetzung von Ideen in die Realität stehen im Zentrum der Denkweise von Ecoalf und geben uns die Energie, immer nach neuen Perspektiven und Wegen zu suchen, unsere Produkte innovativ und nachhaltig zu gestalten.

"Alle unsere Handlungen sollten ständig evaluiert werden, und alle unsere Entscheidungen müssen mit dem Ziel getroffen werden, dem Planeten und den lokalen Gemeinschaften so wenig Schaden wie möglich zuzufügen."

Ecoalf engagiert sich im Sinne der #zeronet2030 Bewegung der BCorp-Gemeinschaft. Unser Ziel ist es, bis 2030 null Treibhausgasemissionen zu erreichen. Das bedeutet, dass alle Treibhausgase durch strategische Maßnahmen reduziert werden müssen, bis wir Null erreichen. Diese Verpflichtung zu einer Zukunft mit null Emissionen bis 2030 ist eine der ehrgeizigsten Bemühungen, die von einer Gruppe von Unternehmen durchgeführt werden, die in einem Moment großer Unruhe und Unsicherheit wahre moralische Führungsstärke beweisen. Während der COP25, der Klimakonferenz der Vereinten Nationen, die 2019 in Madrid stattfand, haben mehr als 500 Unternehmen öffentlich ihre Verpflichtung bekannt gegeben, ihre Netto-Treibhausgasemissionen für das Jahr 2030 auf NULL zu reduzieren.

"Wenn du nicht Teil der Lösung bist, bist du Teil des Problems."

Wie wir unsere CO2-Emissionen reduzieren:

Reduzierung des Wasser-Fußabdrucks

Reduzierung der direkten CO2-Emissionen; durch den Einsatz von erneuerbaren Energien in unseren Filialen und unserer Zentrale konnten wir unseren CO2-Fußabdruck auf 5,67 Tonnen (CO2eq) im Jahr 2020 senken*. *Daten berechnet mit GreeMko

Kreislauf Design

Wir kreieren unsere Produkte unter Berücksichtigung der Materialherkunft bis zum Ende des Lebenszyklus, wählen Materialien mit geringen Auswirkungen, mit einem zeitlosen Design und reduzieren Materialaufwand und Prozesse, um die Auswirkungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu reduzieren. Qualität und Haltbarkeit, um die Lebensdauer unserer Produkte zu maximieren.

Effizienz entlang der Wertschöpfungskette

Wir arbeiten eng mit unseren Lieferanten zusammen und helfen unseren derzeitigen Lieferanten, ihre Prozesse und Energieeffizienz zu verbessern, sowie die innovativsten und effizientesten davon zu integrieren.

Eine der führenden Modemarken

Ecoalf erhält eine neue B Impact Assessement™-Punktzahl von 99,1 und ist damit eine der führenden Modemarken in Europa. Im Jahr 2018 erhielt Ecoalf als erste Modemarke in Spanien die B Corp-Zertifizierung mit einem Impact Score von 81,8. Seitdem ist die Marke ihrer Vision treu geblieben, den sorglosen Umgang mit natürlichen Ressourcen zu beenden, um diese auch der nächsten Generation zu sichern. Möglich wird dies durch eine neue Generation von recycelten Produkten mit der gleichen Qualität und dem gleichen Design wie die besten nicht-recycelten Produkte. Diese einzigartige Mission ermöglichte es Ecoalf, einen Gesamtwirkungsgrad von 99,1 zu erreichen. Eine zertifizierte B-Corporation zu werden bedeutet, den höchsten Standard an geprüfter sozialer und ökologischer Leistung, öffentlicher Transparenz und rechtlicher Verantwortlichkeit zu erfüllen, um ein Gleichgewicht zwischen Gewinn und dem Zweck, für den das Unternehmen gegründet wurde, herzustellen.

81,8

WIRKUNGSWERT IM JAHR 2018

99,1

WIRKUNGSWERT IM JAHR 2021

"In den letzten Jahren ist Ecoalf stark gewachsen, und wir sind besonders stolz darauf, dass dieses Wachstum mit der Verbesserung unserer Auswirkungen verbunden ist. Wir haben gerade unsere neue Bewertung von 99,1 bestätigt, was ein Wachstum von 17,3 Punkten bedeutet, was für uns eine Anerkennung unserer Bemühungen ist, den Planeten in den Mittelpunkt unseres Unternehmens zu stellen. Wir setzen weiterhin auf Innovation, um Kollektionen zu entwerfen, die den Planeten mehr und mehr respektieren. Es geht nicht nur darum, was wir tun, sondern auch darum, wie wir es tun... BECAUSE THERE IS NO PLANET B®"

Carol Blázquez
Leiterin der Abteilung Innovation & Nachhaltigkeit bei Ecoalf

Diese Zertifizierung ist eine unserer größten Errungenschaften, da Ecoalf diese fünf Schlüsselbereiche des Unternehmens alle drei Jahre gründlich überprüft. Jeder dieser Bereiche ist entscheidend für das Ziel, nicht die größte Modemarke der Welt zu sein, sondern die beste für den Planeten.

  • Führungsebene

    Der Gesamtzweck eines Unternehmens, Ethik, Verantwortlichkeit und Transparenz.

  • Mitarbeiter

    Der Beitrag eines Unternehmens zum finanziellen, physischen, beruflichen und sozialen Wohlbefinden der Mitarbeiter.  

  • Community

    Der Beitrag eines Unternehmens zum wirtschaftlichen und sozialen Wohlergehen der Gesellschaft, in der es agiert. 

  • Umwelt

    Die gesamte ökologische Verantwortung eines Unternehmens (Klima, Wasserverbrauch und Nachhaltigkeit).

  • Kunden

    Der Wert, den ein Unternehmen für seine Kunden schafft, z. B. durch positives Marketing und Qualitätssicherung.  

Die 4.320 Unternehmen aus mehr als 77 Ländern sind als die besten Unternehmen für die Welt anerkannt. Es handelt sich um eine Gemeinschaft von Führungskräften, die eine globale Bewegung von Menschen antreibt, die Unternehmen als Kraft für das Gute nutzen.  

NACHHALTIGER KONSUM

"20.000 Liter Wasser werden für die Produktion von 1 kg konventioneller Baumwolle benötigt".

"Wir haben mit unserer ss21-kollektion über 45 millionen liter wasser eingespart."

  • Laut einer kürzlich von der UNESCO veröffentlichten Studie haben 2200 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser.

    Der Klimawandel wirkt sich auf die Qualität und die Menge des Wassers aus, das für menschliche Grundbedürfnisse verwendet wird, und gefährdet das Grundrecht auf Wasserversorgung für Millionen von Menschen.

  • Wir bei Ecoalf sind uns der extensiven Nutzung von Wasser in der Modeindustrie bewusst. Wasser wird für den Anbau von Materialien wie Baumwolle, für die Reinigung und Vorbereitung von Rohstoffen sowie für alle Prozesse der Färbung und Fertigstellung des Produkts verwendet.

  • Wir wählen Fasern und Materialien mit einem geringeren Wasser-Fußabdruck aus.

    Verbesserung der Prozesse zur Verringerung unseres/ihres Wasser-Fußabdrucks.

    Effizientere Färbeprozesse mit einem geringen Wasserverbrauch.

    Zusammenarbeit und Bildung von Kooperationen mit Unternehmen und Lieferanten mit neuen Technologien zur Senkung des Wasserverbrauchs.

    Liste eingeschränkter Stoffe (Restricted Substances List, RSL) zur Gewährleistung keiner Verwendung von unschädlichen Chemikalien in unserer Lieferkette und beseitigung toxischen Substanzen

  • Auf der anderen Seite wollen wir mit unserer Stimme das Bewusstsein für diese große Herausforderung, vor der wir stehen, schärfen, mit unseren Verbrauchern über den Wasserverbrauch unserer Produkte transparent sein und auch diejenigen bekannt machen, bei denen wir durch verantwortungsbewusste Prozesse Wasser sparen konnten.

"Bis 2050 werden die Meere mehr Plastik als Fische enthalten*"

(*Fundación Ellen MacArthur)

UPCYCLING THE OCEANS

Die Ecoalf Stiftung wurde 2015 mit dem Projekt Upcycling the Oceans im Mittelmeer gegründet. Ein weltweites Abenteuer, das dank der Unterstützung der Fischer dazu beitragen wird, den Meeresschutt vom Grund der Ozeane zu entfernen. Ein revolutionäres Projekt, das von der ganzen Welt übernommen werden soll und dessen Hauptziel es ist, den Abfall, der das Meer zerstört, zu beseitigen. Heute haben wir dank der gemeinsamen Anstrengung von mehr als 3000 Fischern in über 50 Häfen, das sind über 550 Fischereifahrzeuge, insgesamt 700 Tonnen Abfall vom Meeresboden beseitigt. Das Upcycling der Ozeane wurde in Thailand wiederholt und breitet sich im gesamten Mittelmeerraum weiter aus: Griechenland, Italien, Frankreich...